Paderborner Osterlauf Wettkampf

Paderborner Osterlauf mit Bestzeiten

Dienstag, April 02, 2013Alex Andra

Beim diesjährigen Paderborner Osterlauf haben Matthias und ich unsere Bestzeiten beim Hambmarathon erzielt. Mit einer Zielzeit von 01:20:27 belegte Matthias einen hervorragenden 40. Platz in der Gesamtliste und insgesamt den 11. in der M30. Ich lief meinen ersten Halbmarathon nach einer kleinen Pause und konnte mich über eine nicht erwartete Zielzeit von 01:48:19 freuen, was mir einen 75. Platz in der Gesamtliste der Frauen und einen 8. Platz in der W30 brachte. Es war sehr anstrengend, weil mir die langen Strecken fehlten, doch als bei Kilometer 15 die Pace immer noch im selben Bereich (5:03/km) blieb, war die Motivation sehr hoch und am Ende konnte ich jubeln. Besonders schön fand ich die vielen Zuschauer an der Strecke die mit La-Ola-Wellen eine tolle Stimmung an der Strecke machten, aktuelle Fußballergebnisse auf einer Tabelle zeigten und ein Haus hatte sogar einen kleinen Tannenbaum ausgestellt. Ja, es war teilweise am schneien, doch das stört einen Läufer bekanntlich nicht. Ein paar Fotos sind auch schon zu finden:













Zieleinlauf


An dieser Stelle einen großen Dank an Krombacher für die beiden Startplätze. Auch die Verpflegung im Zielbereich mit dem alkoholfreien Bier und dem alkoholfreien Weizen von Krombacher war köstlich.
Unser Trainer Wolfgang hat auch einen schönen Bericht über die starke Frauenleistung seiner "W30-Damen" geschrieben:




01:48:19

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ein schöner Artikel! Das war ein gut organisierter Lauf; es ist allenfalls störend, dass es nur einen riesigen Startblock gibt, sodass man trotz Kälte früh im Block stehen muss. Die Zuschauer waren gut gelaunt und haben schön angefeuert. Die Spielstände am Streckenrand sind wirklich ein guter Service - den würde ich mir bei allen Läufen wünschen. Die Strecke ist gut und weitgehend flach, allerings ohne besonderen Charakter. So wird man nicht vom Laufen abgelenkt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke, ich stimme dir zu! Monotoner Straßenlauf ohne Unterhaltung am Rande ist sehr langweilig. Vielleicht besorge ich dir fürs kommende Jahr eine niedrige Startnummer mit der du auf jeden Fall ganz vorne ohne Verzögerung und Wartezeit in den Startblog hüpfen kannst. Der Veranstalter wird hoffentlich ein Herz für heimische Läufer haben.

    Alexandra.

    AntwortenLöschen
  3. Super Leistung, Glückwunsch! - da sieht man, was gründliche Regeneration bringt! ;-) Schön, dass du wieder gesund bist. Wernher

    AntwortenLöschen
  4. Das stimmt! Danke. Hoffentlich kommen bis zum Hermann noch ein paar Kilometer zusammen. LG, Alex.

    AntwortenLöschen

Popular Posts

Flickr Images

Kontaktformular